Betriebsübersicht

Landwirtschaftszentrum Haus Riswick
Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Riswick

Haus Riswick in Kleve ist eins der zwei Versuchs- und Bildungszentren Landwirtschaft der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Es wurde 1920 als Melkerschule auf dem Riswicker Nachbarbetrieb „ten Berge“ gegründet und 1959 nach Haus Riswick verlegt.

Zu den Aufgaben Haus Riswicks gehören

  • Fortbildung durch praktische Lehrgänge in Tierhaltung für Praktikanten und Studenten
  • Weiterbildungslehrgänge und Seminare für Landwirte, Lehrkräfte und Fachberater
  • Information von Fachgruppen, Verbrauchern und Schulklassen über neuzeitliche, kostengünstige, umweltverträgliche und tiergerechte Produktionsverfahren
  • Haltungsversuche bei Wiederkäuern zur Erprobung baulicher und technischer Entwicklungen für Ställe und das Melken
  • Grünland- und Futterbauversuche unter Berücksichtigung ökonomischer und ökologischer Belange
  • das Modellvorhaben Ökologische Milchviehhaltung und Futterbau
  • Fütterungs- und Futterkonservierungsversuche zur physiologischen und technischen Verbesserung der Ernährung von Wiederkäuern
  • die energetische Futterwertprüfung zur Förderung der Futtermittelqualität.